Aktuelle Corona Hinweise

Liebe Besucher:innen,
die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen,
die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu
ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 
Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich geimpfte oder
genesene Personen möglich (2G-Regel). Ausgenommen davon sind Kinder unter 7 Jahren
sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche
in der Schule getestet werden.
Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels
eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.
Bei Betreten unserer Museen und für die Dauer des Aufenthalts besteht die Pflicht eine
qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (z.B. medizinische OP-Maske oder eine
Maske desStandards FFP2, FFP3, N95, P2, KF94, DS2 oder KN95)
Ausgenommen davon sind Kinder unter 6 Jahren.

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin
einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.


Bitte befolgen Sie weiterhin die bekannten, vor Ort nochmals ausgeschilderten
Hygienevorschriften.

schliessen

Führungen für Kindergartengruppen und Schulklassen

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in die 875-jährige Geschichte Lübecks! Wer sich fragt, was eine Apothekermumie, ein amputierter Fuß, ein Schlauchboot und ein mit Napoleon geschmückter Nachttopf mit der Hansestadt zu tun haben, erhält hier erstaunliche Antworten. Die Überblicksführung durch die Ausstellung „875 JAHRE– LÜBECK ERZÄHLT UNS WAS“ nimmt die reichen Lübecker Sammlungen in den Blick und erzählt spannende Geschichte(n) – vom außerirdischen Exponat bis zum gemeinsamen Ausstellungsstück der Lübecker Bürger ist alles dabei.
Museumsquartier St. Annen | 60/90 Min., 30/40 € zzgl. Eintritt*
* Bis 1.11.2018 freier Eintritt für InhaberInnen der MuseumsCard (unter 18)


Sie möchten mit Ihren SchülerInnen die Ausstellung unter einem bestimmten Gesichtspunkt besuchen? 

Selbstverständlich ist die Absprache individueller Schwerpunkte möglich. Geeignet sind z.B. Themen wie „Mittelalter und Hanse in Lübeck“ (Grundschule, SEK I), „Nationalsozialismus in Lübeck“ (SEKI und II) oder „Technische Innovation, Industriekultur und Umwelt“ (Kl. 8).
Bei Interesse an Workshops beachten Sie bitte auch das Programm des Europäischen Hansemuseums: https://www.hansemuseum.eu/museumsbesuch/bildung-und-vermittlung/ 

Information und Buchungen

Andrea Schwarz
Geschäftsstelle
Telefon +49 451 1224134
Telefax +49 451 1224183