Weihnachtszeit in den LÜBECKER MUSEEN

Unsere Angebote und Öffnungszeiten für Weihnachten und den Jahreswechsel

> Sonderöffnungszeiten zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

Am 2. Weihnachtsfeiertag, Dienstag 26.12.2017 können Sie die LÜBECKER MUSEEN zu den regulären Öffnungszeiten besuchen. Heiligabend, am 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr bleiben die Häuser geschlossen. Ausnahmen: Die Geschichtswerkstatt Herrenwyk ist auch am 2. Weihnachtsfeiertag geschlossen, das Hansemuseum ist mit Ausnahme des 24. Dezembers täglich geöffnet.

> Weihnachtswünsche im St. Annen-Museum

Es weihnachtet sehr: Von großen Wunschzetteln über die spannende Adventszeit bis zum festlichen Heiligen Abend unter dem Tannenbaum vermittelt diese Ausstellung mit historischem Spielzeug des 19. Jahrhunderts bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts etwas von dem

Glanz der Weihnachtszeit früherer Tage.

> Mehr Infos

> Weihnachten bei Buddenbrooks

Das Buddenbrookhaus präsentiert ein literarisches Nachmittagsprogramm der ganz besonderen Art und verwöhnt die Besucher im Weihnachtscafé im historischen Gewölbekeller mit Köstlichkeiten nach Originalrezepten aus

Buddenbrooks.

> Mehr Infos

> Bescherung in Herrenwyk

Das Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk zeigt ab 19.11.2017 die Ausstellung „Bescherung unterm Weihnachtsbaum”, bei der die in ärmeren Familien üblichen Spielzeug-Geschenke des späten 20.

Jahrhunderts gezeigt werden.

> Mehr Infos

> Die neue Winterkarte der LÜBECKER MUSEEN 

Verschenken Sie Lichtblicke für die dunkle Jahreszeit! Überraschen Sie Ihre Liebsten, Freunde oder Mitarbeiter mit einer Winterkarte der

LÜBECKER MUSEEN!

Winterzeit ist Museumszeit. Farbenfrohe Kunst, inspirierende Literatur, faszinierende Geschichte, Natur und Technik

können die dunklere Jahreszeit erhellen.

Mit der neuen in allen LÜBECKER MUSEEN für nur 40 EUR erhältlichen Winterkarte, die für max. 6 Monate bis längstens 30.4.2018 gültig ist, verschenken Sie Kunst- und Kulturgenuss, bis wieder der Sommer vor der Tür steht. Mit der Winterkarte können die Beschenkten in diesem Zeitraum alle Dauer- und Sonderausstellungen der zum Verbund gehörenden Museen besuchen, wann immer und wie oft sie wollen! Und es kommt noch besser: Die Karte ist übertragbar, sie kann also auch mal einem guten Freund geliehen werden.