Zwischen den Zeilen.

Die Kunst von Alice Teichert im Dialog mit dem Mittelalter

Bis 15.10.2017

Eine Ausstellung des St. Annen-Museums im Museumsquartier

Alice Teicherts Bilder sind bekannt für die unendliche Tiefe und einzigartige Leuchtkraft ebenso wie für die Nähe zur Musik. Mit Linien, Formen und Farben entstehen Bilder, die auf den ersten Blick scheinbar leicht verständlich sind. Bei genauerem Hinsehen und in der intensiveren Auseinandersetzung jedoch entfaltet sich eine vielschichtige Welt.

Das St. Annen-Museum zeigt rund 65 Werke der kanadischen Künstlerin. Kostbare Handschriften aus dem Archiv und aus der Bibliothek der Hansestadt Lübeck werden nun erstmals gemeinsam mit diesen Werken gezeigt. So entfaltet sich ein spannender Dialog zwischen alt und neu.

Die Malerin hat eine große Liebe zur alten Kunst und lässt sich von ihr inspirieren. Sie studierte den Aufbau alter Handschriften und das Bemühen der Buchmaler und -schreiber um das Detail. Die Aufteilung ihrer Bilder in eine „Bild- und eine Textseite“, wie man sie etwa aus Stundenbüchern des 15. Jahrhunderts kennt, findet man in ihren Buch-Malereien wieder.

Fasziniert ist Alice Teichert auch von Buchdarstellungen in der alten Kunst, gerade auf den Lübecker Altären. Im St. Annen-Museum findet man vielfach geöffnete Bücher in den Händen der Figuren. Sie zeigen Schriftzeichen und Texte, die aber zumeist ebenso wenig lesbar sind wie Alice Teicherts ‚Schriftzeichen‘, die zu einem ihrer Markenzeichen geworden sind. Beides versteht man erst, wenn man aufhört entziffern zu wollen.

>hier geht es zum Flyer

Zur Ausstellung erscheinen:
die Monographie
Dagmar Täube, In) Formation. Zur Philosophie und Kunst
von Alice Teichert. Deutsch, Englisch | 144 Seiten | ca. 34,90 €
>Vorschau (engl.)

und das Begleitheft
Zwischen den Zeilen. Die Kunst von Alice Teichert im Dialog mit dem Mittelalter.
hrsg. von Dagmar Täube | 48 Seiten | 7,80 €

Aktuelle News finden Sie auch auf unserer facebook-Seite.

Die nächsten Termine der Ausstellung

SA | 16.09.2017 | 15:00 - 16:30 Uhr
Öffentliche Führung
MuseumsMomente
BUCHSTÄBLICH - Kunstvoller Zusammenklang von Wort und Bild im Mittelalter
MuseumsMomente
plusicon(1) Created with Sketch.

Sowohl in mittelalterlichen Kunstwerken als auch in Alice Teicherts Arbeiten findet sich ein ganz besonderes Zusammenspiel von Wort und Bild. Tauchen Sie ein in die Bildhaftigkeit der Sprache.

Preis: Erwachsene: 16 / Ermäßigte: 14 / Kinder: 10 €
DO | 21.09.2017 | 15:30 - 17:00 Uhr
Öffentliche Führung
Chefsache
Museumsleiterin Dr. Dagmar Täube führt zum Thema »Mittelalterliche Handschriften im Dialog mit zeitgenössischer Kunst «
Copyright: Olaf Malzahn
plusicon(1) Created with Sketch.

Unter dem Motto »Chefsache« führen die MuseumsleiterInnen höchstpersönlich durch ihre Häuser und stellen dabei jeweils ein bestimmtes Thema in den Fokus.

Die Leiterin des St. Annen-Museums, Dr. Dagmar Täube führt zum Thema »Mittelalterliche Handschriften im Dialog mit zeitgenössischer Kunst« durch das Museumsquartier St. Annen.

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 10 / Kinder: 6 €
SO | 08.10.2017 | 11:30 - 13:30 Uhr
Workshop
Buchgeflüster
Für Erwachsene und Jugendliche ab 15
Buchgeflüster
plusicon(1) Created with Sketch.

Dass Bild und Schrift oft eng zusammenhängen, lehrt uns die Kunst von Alice Teichert. Bei einem Spaziergang durch die Sonderausstellung „Zwischen den Zeilen“ werden die Bildhaftigkeit der Sprache betont und Bezüge zur mittelalterlichen Buchmalerei hergestellt. Dabei steht das universelle Verstehen, das regelrechte Erspüren von Inhalten im Vordergrund und bildet die Grundlage für eine anschließende kreative Praxis. Bei der Gestaltung eines eigenen Buches gehen wir über den üblichen Einsatz von Bild und Schrift hinaus und setzen uns künstlerisch mit eigenen Erfahrungen und Sinneseindrücken auseinander.

Ab 15 Jahren

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.