Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Zu Ihrer eigenen Sicherheit erfolgt deshalb eine Kontaktdatenerfassung an der Museumskasse vor Ort. Dafür nutzen wir die Luca-App. Ihre Kontaktdaten können Sie direkt in die App hochladen, oder Sie füllen einfach händisch unseren Kontaktbogen an der Museumskasse aus. 

HIer finden Sie alle weiteren für Ihren Besuch notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

schliessen
Filter
Unsere
für
für
SO | 25.07.2021 | 14:00 - 15:00 Uhr
Öffentliche Führung | Kunsthalle St. Annen
Nacht und Tag auf der Erde
mit Annette Klockmann
Nacht und Tag auf der Erde
Created with Sketch.

Kunstinteressierte blicken auf das bildnerische Schaffen von Maler, Musiker und Schauspieler Armin Mueller-Stahl. Im Rahmen der Führung erzählt Annette Klockmann Wissenswertes und Spannendes über die neue Sonderausstellung der Kunsthalle St. Annen, in der Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken des Multitalents unmittelbar Filmsequenzen und Szenenfotos gegenübergestellt werden. Dabei wird schnell deutlich, dass Vorbilder, Erfahrungen und Werke im Bereich der Schauspielerei, der Musik sowie der bildenden Kunst Armin Mueller-Stahls Schaffen ebenso tief geprägt haben wie einschneidende Erlebnisse von politischer Unterdrückung, Verrat, Spionage und Migration.

Um eine verbindliche telefonische Voranmeldung wird gebeten unter 0451-122-4137.


Die Teilnahme an der Führung ist nur unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Geimpfte Personen benötigen einen Nachweis über den vollständigen Impfschutz (z.B. den gelben Impfpass). Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. 

Genesene Personen benötigen einen schriftlichen Nachweis für einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Getestete Personen müssen ein Testergebnis über das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus vorlegen, das nicht länger als 24 Stunden zurückliegen darf. Eine selbst durchgeführte Testung reicht nicht aus.

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8 / Kinder: 6,50 €
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
SO | 25.07.2021 | 15:00 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung | Kunsthalle St. Annen
Nacht und Tag auf der Erde
mit Annette Klockmann
Nacht und Tag auf der Erde
Created with Sketch.

Kunstinteressierte blicken auf das bildnerische Schaffen von Maler, Musiker und Schauspieler Armin Mueller-Stahl. Im Rahmen der Führung erzählt Annette Klockmann Wissenswertes und Spannendes über die neue Sonderausstellung der Kunsthalle St. Annen, in der Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken des Multitalents unmittelbar Filmsequenzen und Szenenfotos gegenübergestellt werden. Dabei wird schnell deutlich, dass Vorbilder, Erfahrungen und Werke im Bereich der Schauspielerei, der Musik sowie der bildenden Kunst Armin Mueller-Stahls Schaffen ebenso tief geprägt haben wie einschneidende Erlebnisse von politischer Unterdrückung, Verrat, Spionage und Migration.

Um eine verbindliche telefonische Voranmeldung wird gebeten unter 0451-122-4137.

Die Teilnahme an der Führung ist nur unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Geimpfte Personen benötigen einen Nachweis über den vollständigen Impfschutz (z.B. den gelben Impfpass). Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. 

Genesene Personen benötigen einen schriftlichen Nachweis für einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Getestete Personen müssen ein Testergebnis über das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus vorlegen, das nicht länger als 24 Stunden zurückliegen darf. Eine selbst durchgeführte Testung reicht nicht aus.

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8 / Kinder: 6,50 €
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
DO | 29.07.2021 | 17:00 - 18:30 Uhr
Exkursion | St. Annen-Museum
Themenspaziergang
„Nebendinge treiben“
Schuhe für gebunden Füße, China, 19. Jh.
Created with Sketch.

mit Annette Eickhölter

Wir folgen Heinrich Manns Professor Unrat durch Lübecks Straßen auf der Suche nach der „Barfusstänzerin“ Rosa Fröhlich. Ob wir sie wohl im "Blauen Engel“ finden? Dabei erfahren wir Interessantes über das Lust- und Liebesleben im Lübeck des 19. Jahrhunderts und auch über Manns Kindheit und Jugend.

 

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8 / Kinder: 6,50 €
Die Karte berechtigt zu einem Eintritt in die Ausstellung „Sex und Vorurteil“
Abweichender Ort:
Kartenverkauf nur vorab an der Kasse im St. Annen-Museum
Treffpunkt: Buddenbrookhaus, Mengstraße 4
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
FR | 30.07.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
Vortrag | St. Annen-Museum
„Aber zusammenhalten müssen wir doch…“
Die Verfolgung Homosexueller Männer in Lübeck in der NS-Zeit
„Aber zusammenhalten müssen wir doch…“
Created with Sketch.

Vortrag von Christian Rathmer M.A., Sozial- und Wirtschaftshistoriker.

Ideologische Engstirnigkeit und Homophobie sind keine neuen Erscheinungen. Aus der sogenannten „Volksgemeinschaft“ der Nationalsozialisten wurden jedoch ganze, eng definierte Gruppen verfolgt und völlig ausgeschlossen. Insbesondere auch homosexuelle Männer standen dabei im Focus der Nazis. Diese wurden mit Hilfe eines aufwendigen Spitzelsystems ausfindig gemacht, schikaniert und schließlich in Gefängnissen und Konzentrationslagern eingesperrt. Nach Jahrzehnte langem Verdrängen ist es heute ein schwieriges Unterfangen, sich diesem Unrecht und dem den Betroffenen zugefügten Leid zu nähern.

Preis: Erwachsene: 8,-/Ermäßigte 4,-/ Kinder: 2,50 €
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
SO | 01.08.2021 | 15:00 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung | St. Annen-Museum
durch die Ausstellung
Sex und Vorurteil
durch die Ausstellung
Created with Sketch.

mit Caro Teubert

Begrenzte Teilnehmerzahl
Um eine verbindliche telefonische Voranmeldung wird gebeten unter 0451-122-4137.

Die Teilnahme an der Führung ist nur unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. Geimpfte Personen benötigen einen Nachweis über den vollständigen Impfschutz (z.B. den gelben Impfpass). Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. 

Genesene Personen benötigen einen schriftlichen Nachweis für einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.
Getestete Personen müssen ein Testergebnis über das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus vorlegen, das nicht länger als 24 Stunden zurückliegen darf. 
Eine selbst durchgeführte Testung reicht nicht aus.

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8 / Kinder: 6,50 €
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.

Aktuelle Ausstellungen